Datenschutzbeauftragter - DSGVO - HGe-Competence

Institut of quality and safety in health- and childcare, social work, hotels & gastronomy
Systemzertifiziert nach ISO 9001:2015 und ÖCERT
Direkt zum Seiteninhalt
Beratung
Datenschutzbeauftragter DSGVO
Daten sind der zentrale Faktor in modernen Wertschöpfungsketten.
Sie verdienen unsere Professionalität.

Im Rahmen der Digitalisierung rückt die Verarbeitung von Daten – insbesondere von personenbezogenen Daten – immer mehr ins Zentrum der Wertschöpfungskette. Daher steigen die Anforderungen an die Rechtmäßigkeit der Daten und die Sicherheit der Verarbeitungsprozesse stark an. Nicht nur Prozess-Know-how, auch die Datenquantität und insbesondere -qualität entscheiden über den Geschäftserfolg und sind daher als elementarer Erfolgsfaktor und Unternehmenswert zu behandeln.

Unternehmensleitung, wie auch Kunden und Mitarbeiter müssen sich im hochkomplexen und schnell verändernden Umfeld der Digitalisierung darauf verlassen können, dass sie durch qualifizierte Experten mit umfassendem Know-how begleitet und im Kontext der Sicherheit und Compliance unterstützt werden.
Ing. Michael Genseberger ist seit März 2018 ausgebildeter und zertifizierter Datenschutzbeauftragter DSGVO durch das Österreichische Normungsinstitut.

Weiters ist er ausgebildeter EDV-Administrator und Netzwerkkoordinator. In dieser Funktion betreut er seit 20 Jahren die Landespolizeidirektion Steiermark (von 1998 bis 2005 BPD-Graz) mit allen Dienststellen steiermarkweit. Er verfügt durch diese jahrzehntelange Tätigkeit über ein sehr hohes technisches Verständnis, um Sachverhalte der Informationstechnologien zu analysieren, zu verstehen und als externer Datenschutzbeauftragter gemeinsam mit Ihrem Verantwortlichen die DSGVO in Ihrem Unternehmen umzusetzen:

● Organisation der Informations- und Kommunikationssysteme (I.u.K.)
● Strukturen von IT-Systemen, IT-Applikationen und IT-Prozessen
● Informationssicherheitsmanagement, basierend auf den Schutzzielen der Vertraulichkeit, Integrität, Verfügbarkeit und Belastbarkeit
● Erkennen von Risiken für betroffene Personen, die aus IT-Systemen, IT-Applikationen und IT-Prozessen resultieren

Darüber hinaus werden grundlegende Risiken für Rechte und Freiheit der betroffenen Personen durch die Verarbeitung personenbezogener Daten erkannt und beurteilt. Es werden grundlegende Verbesserungen unter Anwendung datenschutzfreundlicher Technologien vorgeschlagen und Normen zur Informationssicherheit berücksichtigt.

Als wirtschaftlicher Geschäftsführer und interner QM-Verantwortlicher von HGe-Competence sind auch die erforderlichen betriebswirtschaftliche und organisatorische Grundkenntnisse vorhanden, um Sachverhalte im Unternehmens- bzw. Behördenkontext beurteilen zu können.

Durch die Zusammenarbeit mit Frau Hannelore Genseberger, MSc, die spezialisiert auf interne Abläufe, Prozesse, Risiko- und Qualitätmanagement in der Langzeitbetreuung, wie auch in Kindergärten ist, können noch zusätzliche, banchenspezifische Anforderungen erkannt und gemeinsam mit Ihnen in Ihrem Unternemhmen umgesetzt werden:

Unternehmens- bzw. Behördenprozesse
● Managementsysteme
● Methoden zur Risikoanalyse
● Audit- und Prüfverfahren


Adresse: Pichling 259, 8510 Stainz, Telefon:+43 (0)3463/20533, Email: office@hge-competence.at
© 2017 HGe-Competence, Genseberger & Partner KG

Zurück zum Seiteninhalt